Kennzeichnung Lämmer

Wer mehrere Lämmer im Frühjahr erwartet, der muss sich früher oder später Gedanken machen, welche Art der Kennzeichnung man wählen möchte. Manchmal hat man Glück, dass jedes Lamm eine Besonderheit hat. Dies kann ein kleiner weißer Fleck am Kopf sein oder rote Anflüge bei weißen Lämmern. In solchen Fällen kann man ggf. darüber nachdenken, die Lämmer nicht zu kennzeichnen.

Schwarzes Ouessantlamm mit grüner TwinTag Ohrmarke. Diese dient zur Kennzeichnung

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten, die Lämmer so zu kennzeichnen, dass man nachher weiß, welches Lamm zu welchem Muttertier gehört. In den ersten Tagen gibt es diesbezüglich keinerlei Probleme, weil die Lämmer stets nah bei ihren Müttern bleiben. Sobald sie älter werden und die Weide auf eigene Fast erkunden, sollte man sie unverkennbar markieren.

Halsbänder aus Gummiringen

Mir sind Züchter bekannt, die den kleinen Lämmern Gummibänder von Einweckgläsern umziehen und diese Bänder wasserfest mit Nummern und/oder Namen beschriften. Hier ist zwingend darauf zu achten, dass die Gummiringe zu keiner Zeit einwachsen können.

Makierungsbänder aus Klett

Eine andere Möglichkeit wäre, die bunten Makierungsbänder für Kuhfesseln zu nutzen. Diese sind aus Nylon und werden mit Klettverschlüssel individuell angepasst. Der Vorteil bei der Anwendung der Bänder ist, das diese ganz leicht mit einer Schere gekürzt werden können. Auch bei diesem Vorgehen muss darauf geachtet werden, dass die Bänder mit dem Wachstum der Lämmer weiter gestellt werden müssen.

weißes Ouessantschaf mit ihrem weißen Lamm

Halsbänder mit Anhängern

Halsschilder für Schafe bieten eine weitere Möglichkeit, die Lämmer voneinander zu unterscheiden. Die Anhänger gibt es in vielen verschiedenen Formen, Farben und Größen. So ist dafür gesorgt, dass jeder Züchter die Schilder individuell nach seinem Geschmack zusammen stellen kann. Befestigt werden diese Anhänger an Gummihalsringen. Diese Variante der Kennzeichnung bietet sich vor allem für die Züchter an, die diese Halsbänder auch bei ihren erwachsenen Schafen einsetzen.

TwinTag Ohrmarken

Seit einigen Jahren nutze ich die Ohrmarken von TwinTag um meine Lämmer zu kennzeichnen. Bei der ersten Bestellung sollte man darauf achten, die passende Zange mitzubestellen. Diese ist nicht automatisch Bestandteil des Lieferumfangs. Die Ohrmarken bekommen die Lämmer in der Regel nach ca. einer Woche. Ich nutze die bedruckte Form und notiere mir, welches Lamm welche Nummer bekommt. Bisher habe ich nur an einem Ohr eine Marke gesetzt. Zukünftig werde ich mir überlegen, beide Marken einzuziehen, da die TwinTag Marken doch leider hin und wieder verloren gehen. Die kleinen Ohrmarken werden entfernt, wenn ich die vorgeschriebenen Marken einziehe. Das vorhandene Loch im Ohr kann für die entgültige Ohrmarke genutzt werden.