Pius

Pius

1a Preis schwarze Jährlingsböcke; IGOU Treffen 2021 in Bad Sassendorf

HERKUNFT

Diesen typvollen jungen Bock habe ich gemeinsam mit seinem Vater Pilatus aus Baden-Württemberg mit ins Münsterland gebracht. Seit dem Herbst 2020 verstärkt Pius die Paul-Linie in meinem Bestand.

ABSTAMMUNG

Auf Grund seiner Abstammung trägt Pius neben seiner schwarzen Farbe auch verdeckt die Farben braun und grau (grise). Sein Vater Pilatus ist ein Bock mit enormer Ausstrahlung. Diese hat Pius von ihm geerbt. Er ist ihm in vielen Punkten sehr ähnlich. Dies freut mich ungemein.

GEBÄUDE

Ich finde, er ist ein richtiger Hingucker. Mit seiner tief schwarzen Wolle und dem markanten Gesicht. Sein kräftiges Fundament und die kurze Mittelhand lassen ihn sehr kompakt aussehen. Insoweit gefällt er mir außerordentlich gut. Seine Hörner sind tendenziell weit und bisher auch noch symmetrisch. Erfahrungsgemäß kann man aber zum jetzigen Zeitpunkt nicht sicher sagen, wie sie sich weiter entwickeln werden. Mit 43,5cm im Alter von 1,5 Jahren hat er eine vielversprechende Größe. Dazu verfügt er über eine sehr gute Zahnstellung und einer hervorragenden Wolle.

CHARAKTER

Inzwischen lebt Pius unter dem Namen Zorro in einer kleinen Bockgruppe und zeigt sich dort sehr umgänglich.

GENOTYP

Dazu wurde er mit ARR/ARR (G1) genotypisiert.

Aa/Aa – BB/B? – SS/S? – A?/A?