Michelle 3

Bei SEL Michelle 3 handelt es sich um eine der ersten bretonischen Auen, die Ende 2019 in meinen Bestand gekommen sind. Sie ist nicht mehr die Jüngste, hat bisher aber ausgesprochen typvolle Nachzucht vorzuweisen. Unter anderem stammen SEL Michelle 4 und Merci von ihr ab.

Sie ist ein schlankes, langbeiniges Schaf mit einer sehr dichten Wolle, die zum ausbleichen neigt. Dazu könnte ihre Rückenlinie deutlich besser sein und hinten steht sie leicht x-beinig. Ihr Gesicht ist länglich und tendenziell etwas grob. Mit ihrer guten Größe kann sie punkten. Siebenjährig war ihre Zahnstellung noch tadellos, die mittleren Schneidezähne fehlen aber bereits. Es wäre wünschenswert, die Zähne würden erst später ausfallen. Hier ist in den nächsten Jahren sicherlich noch züchterisch einiges aufzuarbeiten.

Nach einer Schwergeburt hat sie im Jahr 2020 stark abgebaut.

Aa/Aa – BB/B? – SS/S? – A?/A?

ABlatt-DE010311132913-2807